Was erledige ich Wo?

Verfahrensbeschreibungen

Steueridentifikationsnummer erhalten

Die Steueridentifikationsnummer ermöglicht eine eindeutige Zuordnung von Steuererklärungen, Mitteilungen und Schriftverkehr zum zutreffenden Steuerfall.

Sie bleibt ein Leben lang gültig und ändert sich auch nicht bei Umzug oder Heirat. Aus der Nummer selbst lassen sich weder personenbezogene Daten noch das zuständige Finanzamt ablesen.

Zuständige Stelle

das Bundeszentralamt für Steuern

Voraussetzungen

Sie sind in Deutschland steuerpflichtig.

Verfahrensablauf

Wenn Sie sich oder Ihr Kind bei Ihrer Meldebehörde anmelden, leitet diese Ihre Daten an das Bundeszentralamt für Steuern weiter.

Die steuerliche Identifikationsnummer erhalten Sie von dort per Post. Eine telefonische Auskunft oder eine E-Mail ist aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht möglich.

Erforderliche Unterlagen

Keine

Kosten/Leistung

Keine

Freigabevermerk

Dieser Text entstand in enger Zusammenarbeit mit den fachlich zuständigen Stellen. Das Bundesfinanzministerium hat dessen ausführliche Fassung am 04.08.2017 freigegeben.