Sie sind hier: Startseite / Bürgerservice / Aktuelles

Unser Bürgerbüro öffnet am 04. Mai 2020 wieder für Sie

Das seit 17. März geschlossene Bürgerbüro – zugleich zentrale Auskunftsstelle – ist ab Montag, 04. Mai 2020 wieder geöffnet. Damit machen wir einen ersten vorsichtigen Schritt, um zu einer verantwortungsvollen Normalität im Alltag zurückzukehren, denn es ist uns ein wichtiges Anliegen, auch in dieser schwierigen Zeit für Sie da zu sein.

Unsere wichtigsten Dienstleitungen können Sie dann wieder in gewohnter Weise an zentraler Stelle im Erdgeschoss in den Zimmern Nummer 8 und 9 erledigen.
Hierzu zählen beispielsweise:

  • Abfallkalender
  • An-, Ab- und Ummeldungen sowie Melde- und Haushaltsbescheinigungen
  • AufenthaltsbescheinigungenBeglaubigungen
  • Beglaubigungen und Kopien
  • Bestätigung von Abschriften
  • Briefwahlunterlagen
  • Formulare für Einkommensssteuererklärungen
  • Führerscheinanträge
  • Führungszeugnisse
  • Fundsachen
  • Gelbe Säcke
  • Landesfamilienpässe
  • Melderegisterauskünfte
  • Müllgefäße, Erst- und Änderungsanträge
  • Reisepässe und Personalausweise deutscher Staatsangehöriger und Verlustanzeigen
  • Wenn Sie nicht wissen, wer Ihre Angelegenheiten erledigt, wenden Sie sich ebenfalls an das Bürgerbüro

Bitte beachten Sie aber, dass die erweiterten Öffnungszeiten des Bürgerbüros vorläufig den übrigen Dienststellen des Rathauses angepasst wurden.
Unsere erfahrenen Mitarbeiterinnen Frau Sabine Müller und Frau Ingrid Erath sowie Herr Sascha Arnold bedienen Sie gerne und stehen Ihnen zu folgenden Zeiten mit Rat und Tat zur Verfügung:

 
 
 
 
 
Montag, Dienstag, Mittwoch
 
 
von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
 
 
 
 
 
 
Donnerstag
 
 
von 08.30 Uhr bis 12.00 Uhr
und von 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
 
 
 
 
 
Freitag
 
 
von 08.30 Uhr bis 13.00 Uhr
 

Der Besuch des Bürgerbüros ist allerdings nur unter Beachtung strenger Schutzmaßnahmen möglich. So sind alle Besucher verpflichtet, beim Betreten des Rathauses an einem extra hierfür aufgestellten Ständer die Hände zu desinfizieren und einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. An den Arbeitsplätzen sind zusätzlich Schutzscheiben aufgestellt.


Der Zugang zum Bürgerbüro erfolgt ausschließlich über den Haupteingang am Rathausvorplatz. Die auf dem Boden markierten Sicherheitsabstände und Wartebereiche, sowie ein Mindestabstand von 1,5 Metern, sind überall einzuhalten. 
 
Die Besucher werden an zwei voneinander getrennten Schaltern mit jeweils eigenen Zugangstüren bedient. Dadurch werden die Wartezeiten auf ein Minimum reduziert. 

Außerdem dürfen sich maximal zwei Besucher gleichzeitig im Bürgerbüro aufhalten und werden an getrennten Schaltern bedient. 

Besucherinnen und Besucher mit COVID-19-Symtomen ist der Zutritt nicht gestattet. 

Die weiteren Ämter und Sachbereiche bleiben dagegen abgesperrt und stehen weiter nur nach vorheriger telefonischer Absprache und Terminvereinbarung zur Verfügung. Dies gilt auch für unsere Ortschaftsverwaltungen. 

Um kein unnötiges Sicherheitsrisiko einzugehen, bitten wir Sie aber generell, Ihre Anliegen wenn möglich per E-Mail oder Telefon zu klären, denn wir wollen auch in Zukunft alles tun, um Sie so gut wie möglich vor einer Infektion zu schützen. 

Bleiben Sie gesund! 

Ihr
Michael Maier
Bürgermeister